Ver(sch)wende deine Zeit

Ein partizipatives Foto-Projekt
in Zusammenarbeit mit Kindern,
Jugendlichen & jungen
Erwachsenen aus Bernau-Süd, 2016

Katrina Blach

 

„Wo kommst du her & was ist dein Ziel? Was hindert dich daran? Wie wirst du zur Heldin oder zum Held deiner eigenen Geschichte?“ Mit diesen Fragen trat das Projekt „Verschwende deine Zeit“ an die jungen Bewohner-innen von Bernau-Süd heran. In einem temporär aufgestellten Fotoautomaten im öffentlichen Raum konnten sie kostenfrei eine Bildgeschichte erzählen, in der sie selbst die Hauptrolle spielten. Innerhalb von drei Monaten entstanden 140 dokumentierte Selbstporträts in Form von Bildgeschichten.

Entworfen nach einer lösungsorientierten Dramaturgie, wurde ein Konflikt auf den analogen Fotostreifen dargestellt und gelöst. In insgesamt 6 Workshops im Stadtteilzentrum Südstern wurde mit theatertherapeutischen und medienpädagogischen Methoden Mimik und Gestik, Selbstwahrnehmung und Problemlösung thematisiert. Mit spontanen Interaktionen rund um den Fotoautomaten kam es weiterhin zu zahlreichen Begegnungen auf der Straße und auf Festen. Das Projekt war Teil des Kontext Labor Bernau, einer Kooperation zwischen der Stadt Bernau und dem Institut für Kunst im Kontext der UdK Berlin.

© Katrina Blach

Katrina Blach (1982), lebt in Leipzig und ist seit 2011 Mutter eines Kindes. Blach studierte Freie Kunst mit den Schwerpunkten künstlerische Fotografie und Kunst mit gesellschaftlichen Gruppen in Leipzig und Berlin sowie in den Niederlanden. Sie arbeitet freischaffend in den Bereichen Kunst im öffentlichen Interesse, Fotografie und Kulturarbeit, derzeit hauptsächlich in urbanen Randgebieten.

Betreut von Kristina Leko

© Katrina Blach

Skip to toolbar