Juan Pablo Diaz Moreno

E-Mail

Studium der Bildenden Kunst und Grafik an der UJTL Bogotá (1996–2001) und „Art in Context“ am Institut für Kunst im Kontext der UdK Berlin (2006–2009). Als kultureller Arbeiter und freiberuflicher Künstler aktiv in verschiedenen interdisziplinären Projekten im Bereich Kunst und Politik. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Themen wie Machtverhältnisse über Grenzregime, Migration, Kolonialität/Modernität, öffentlicher Raum und Mobilität sowie die Auseinandersetzung und experimentelle Erprobung von Kommunikationsmitteln zwischen Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft.

Seit 2004 in Berlin. Von Dezember 2010 bis November 2014 Co-Koordinator des Projektraums okk – Organ kritischer Kunst bei der Koordination, Konzipierung und Entwicklung verschiedener Ausstellungen, Veranstaltungen und interkollektiver Projekte. 2012 Preisträger der Ersten Preisverleihung zur Auszeichnung künstlerischer Projekträume und Initiativen in Berlin. Seit Dezember 2013 im Vorstand des Zusammenschlusses >top e.V. und tätig bei der Konzipierung und Entwicklung von Interdisziplinären Projekten.

Skip to toolbar