Masterstudiengang Art in Context

Institut für Kunst im Kontext – Weiterbildender Masterstudiengang „Art in Context“

Unter „Art in Context“ verstehen wir eine erweiterte Kunstpraxis, die an künstlerischen wie wissenschaftlichen Fragestellungen mit Blick auf aktuelle Diskurse, Praktiken und deren sozialen, formengeschichtlichen, medialen und politischen Rahmenbedingungen orientiert ist. Das Institut versteht sich darüber hinaus als Ort für Fragen zu einer kritischen Gegenwartsbestimmung.

Der Weiterbildungsstudiengang „Art in Context“ mit dem Abschluss Master of Arts wendet sich an Künstlerinnen und Künstler, die ihre künstlerische Arbeit in einem gesellschaftlichen Zusammenhang positionieren und darauf bezugnehmend künstlerische Konzepte, Strategien und Arbeitsweisen entwickeln und realisieren wollen.

Als postgradualer künstlerisch-wissenschaftlicher Studiengang bietet „Art in Context“ eine Qualifizierung in folgenden Berufsfeldern bzw. deren Kombinationen an:

– Künstlerische Arbeit mit gesellschaftlichen Gruppen
– Künstlerische Arbeit in/mit kulturellen Institutionen
– Künstlerische Arbeit im öffentlichen Raum
– Künstlerische Arbeit im Kontext der medialen und wissenschaftlichen Bildproduktion

Das Studium, in dessen Mittelpunkt die Entwicklung künstlerischer Projekte steht, zielt auf eine Erweiterung der Professionalisierung der Studierenden ab. Aus den entsprechenden Lehrangeboten entwickeln die Studierenden gemäß ihrer Interessen und in Absprache mit den Lehrenden ihre jeweils individuellen Studienpläne. Die Entwicklung sozialer und kommunikativer Kompetenzen, die Zusammenarbeit im Team, die theoriegestützte Erarbeitung künstlerischer Strategien sowie die Strukturierung von Studienvorhaben und ihrer Dokumentation bilden wichtige Inhalte des Studiums.

Der nicht konsekutive Studiengang kann als Vollzeitstudium in vier Semestern oder als berufsbegleitendes Teilzeitstudium in sechs Semestern absolviert werden. Er ist gebührenfrei und ohne Altersbegrenzung. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Das Institut für Kunst im Kontext verfügt über 30 Studienplätze pro Jahr, die in einem zweistufigen Auswahlverfahren vergeben werden. Ein spezifisches Merkmal des Studiengangs ist der hohe Anteil (zwei Drittel) an internationalen Studierenden. In der Regel hat der größere Teil der Studierenden zuvor ein künstlerisches Studium abgeschlossen, während die anderen Studierenden über einen Abschluss in einem gestaltenden Fach (z.B. Design, Architektur), Kunstpädagogik oder über vergleichbare berufliche Qualifikationen verfügen. Da etwa die Hälfte der Studierenden ein Teilzeitstudium wählt, hat das Institut jährlich insgesamt ca. 80 Studierende, die im postgradualen Masterstudiengang „Art in Context“ immatrikuliert sind.

Institutsadresse:
Universität der Künste Berlin
Institut für Kunst im Kontext
Einsteinufer 43–53, 3. Etage
10587 Berlin
www.kunstimkontext.udk-berlin.de

Sekretariat:
Universität der Künste Berlin
Hardenbergstraße 33, Raum 127
10623 Berlin
Telefon: 030 3185 2960
Fax: 030 3185 2406
E-Mail: ifkik@udk-berlin.de

Postadresse:
Universität der Künste Berlin
Institut für Kunst im Kontext
Postfach 120544
10595 Berlin